travel

Let the summer begin

Saturday, May 23, 2015

 

Endlich! Das zweite Semester ist geschafft. Auch dieses Mal konnte ich es wieder zu meiner vollsten Zufriedenheit abschließen :) Es tut so gut zu wissen, dass ich mich nun bis Ende August erst einmal nicht mehr mit Lernen rumschlagen muss
Letztes Wochenende waren Peter und ich wieder einmal in Ocean City. Dieses Mal kamen wir allerdings nicht zum Entspannen, denn seine Mutter möchte das Beach Condo über den Sommer vermieten und wir haben uns dazu bereit erklärt bei den Reinigungs und Sanierungsarbeiten zu helfen. Das war es dann also leider erst einmal mit spontanen Sommer Strand Trips. Wir haben aber schon für Juni einen Termin mit Freunden reserviert und wenn ich an Peters Geburtstag aus Deutschland zurück komme werden wir auch noch einmal hinfahren. Und trotz allem konnten wir an dem Wochenende wunderschöne Sonnenauf- und Untergänge bewundern.
Diesen Montag ist Memorial Day, also kann ich auch endlich mal ein verlängertes Wochenende genießen. Bei euch in Deutschland ist ja ständig frei ;P Ich werde dann wohl das ganze Wochenende Folgen von Lost und Mad Men gucken und mich am Sonntag an unseren Pool legen der heute aufmacht. Es soll die komplette Woche 35°C werden, meine persönliche Wohlfühltemperatur :D
In Sachen Green Card hat sich leider nicht viel getan. Nachdem ich meinen Biometrics Termin hatte, erhielt ich ein paar Tage später die Nachricht, dass meine Bewerbung nun bereit für das Interview ist. Das ist jetzt fast einen Monat her und wir haben leider immer noch keinen Termin. Meine Arbeits- und Reisegenehmigung wurde auch immer noch nicht genehmigt. Ich hoffe, dass sich nächste Woche endlich etwas tut.









Richmond's Stolen Dance

Saturday, May 02, 2015


Wer hätte gedacht, dass eine deutsche Band so schnell so erfolgreich in den Staaten sein kann? Milky Chance hat es definitiv geschafft. Als ich "Stolen Dance" zum ersten Mal Anfang 2014 im 1Live Webradio gehört habe, hätte ich nicht damit gerechnet, dass es es im Spätsommer 2014 auch hier im Radio gespielt wird. Ich war schon sehr verwundert, denn zwischen den überspielten Songs von  Maroon 5, Taylor Swift, Nicki Minaj und Co. hört man hier im Radio so gut wie nie europäische Musiker und Bands. Kurze Zeit später kündigte Milky Chance die erste US-Tour an und diverse Shows - darunter auch DC - waren sofort ausverkauft. Auch wenn ich etwas geknickt war, freute ich mich für den Erfolg der Band. Etwas später hat Peter dann gesehen, dass sie auch ein Konzert in Richmond geben, was etwas über eine Stunde von uns entfernt ist. Wir haben also nicht lange gefackelt und direkt Tickets bestellt. Kurze Zeit später war dieses Konzert auch ausverkauft. Mittlerweile hat die Band sogar Zusatzkonzerte angekündigt, darunter ist auch wieder eins in DC. Für die meisten Konzerte gibt es auch noch Karten. Schlagt unbedingt zu, wenn euch Milky Chance gefällt. Es war ein super Konzert! Die Band hat bis zum Schluss Vollgas gegeben und die Perfomance wurde mit gelegentlichen Mundharmonika Einsätzen abgerundet. Das "National" in dem das Konzert statt fand, ist ein umfunktioniertes Theater aus den 20ern und es gehört definitiv zu den schönsten Venues in denen ich bisher war. Auf der Homepage könnt ihr euch ein paar Bilder ansehen (Klick).
Trotz des vorhersehbaren Verkehrs war es ein kleiner aber feiner Roadtrip. Da habe ich direkt wieder Lust auf Reisen bekommen. Ein paar Dinge sind nach Ende meines Semesters definitiv geplant. Und im Juli steht dann ja endlich mein Deutschland Trip an ♥ Nur noch 77 Tage!


Die Deutschland Hawaii Kette fährt immer mit :D


 

Travelbook