travel

Weihnachten in Deutschland

Sunday, December 27, 2015

Eigentlich dachte ich, dass ich Weihnachten 2015 wieder in den USA verbringen werde. Aber die letzten Jahren haben mir gezeigt, dass sich alles ganz schnell ändern kann :) So war ich über Weihnachten zusammen mit Peter bei meiner Familie in Deutschland.

Aber erst einmal der Reihe nach: Vor einer Woche konnte ich Peter am Münchner Flughafen endlich wieder in die Arme schließen! Und da die Reise natürlich noch nicht genug war, sind wir nach seiner Landung direkt über den Weihnachtsmarkt am Marienplatz geschlendert und im Englischen Garten spazieren gegangen :D

Auf dem Rückweg nach Salzburg hat Peter dann verständlicherweise seine erste Autobahn Erfahrung verschlafen. Aber nur ein paar Tage später sind wir wieder zurück nach München, denn von dort ging es nach Hannover und anschließend in die Ostwestfälische Heimat. Es war eine Premiere für alle, denn Peter hat meine Familie das erste Mal Live gesehen. Die Verständigung hat aber gut geklappt und wir hatten ein straffes Programm, schließlich musste ich ihm ja alles aus meiner Heimatstadt zeigen :)

Wie erwartet liebt Peter die deutsche Küche (Jägerschnitzel und ein paar andere Kleinigkeiten kannte er dank meiner (begrenzten) Kochkünste schon) und beim jährlichen Mittags Weihnachtsbuffet haben wir so zugeschlagen, dass wir bis zum nächsten Morgen keinen Hunger hatten - also alles so, wie es an Weihnachten sein muss!

Wir beide haben die wenn auch kurze Zeit sehr genossen und ich bin froh, dass Peter schon früher als erwartet in den Genuss eines deutschen Weihnachtsfestes gekommen ist :) Er hatte immer noch ein wenig mit seinem Jetlag zu kämpfen, aber er hat tapfer durchgehalten.

Heute wird dann aber einen Tag gefaulenzt. Einen Tag zum Energie auftanken werden wir brauchen, denn wir haben noch ein paar Trips in Planung während er hier ist. Am Montag geht's wieder nach Deutschland zum Schloss Neuschwanstein, und am Mittwoch fahren wir über Silvester nach Venedig. Ich freu mich schon sehr! Leider muss ich danach die Woche wieder arbeiten, aber dank des Feiertags am 6. Januar haben wir noch mal einen extra Tag an dem wir wahrscheinlich nach Innsbruck oder Wien fahren werden. Und das folgende Wochenende fliegen wir nach Berlin. Es wird also nicht langweilig!

Im Flugzeug nach Hannover

Home Sweet Home

Selfie Time mit Peter und meinem Bruder :D
  
Weihnachtsessen

 



München








Weihnachtsbäckerei und -feierei (mit Rezept für M&M Cookies)

Saturday, December 12, 2015

Langsam aber sicher komme auch ich - der selbsternannte Grinch - in Weihnachtsstimmung. Die letzten Geschenke wurden gekauft und Heiligabend rückt mit jedem Schluck Glühwein näher. Zudem haben ein paar Kollegen und ich uns nach der Arbeit zum Kekse backen verabredet und nun habe ich einen monatelangen Vorrat and Vanille Kipferln und Kokos Makronen. Jeder von uns hat ein Rezept mitgebracht und natürlich durften von meiner Seite aus amerikanische M&M Cookies nicht fehlen! Die Cookies wurden von Jack & Sydney mit den Worten "tastes like home" für gut befunden und ich möchte euch das Rezept natürlich nicht vorenthalten. Es ist wirklich sehr simpel, man muss nur aufpassen sie nicht zu lange im Ofen zu lassen. Denn sonst bleiben sie nicht so schön weich in der Mitte, und gerade das machen die Cookies aus:

Zutaten

200g Butter
250g Mehl
2 Eier (Raumtemperatur)
200g brauner Zucker
100g weißer Zucker
1/2 TL Backpulver
1/2 TL Natron
1 Prise Salz
1 Packung Vanillezucker
je nach belieben 200-400g M&M's

Zubereitung: 

Die Butter sollte sehr weich sein (am besten kurz in der Mikrowelle erwärmen) und mit dem weißen und braunen Zucker, sowie dem Vanillezucker mit einem Schneebesen schaumig geschlagen werden.
Als nächstes kommen die beiden Eier dazu und alles wird gut zusammen vermengt.

Danach werden Mehl, Backpulver, Natron und Salz in einer separaten Schale verrührt damit sie sich nachher gut im Teig verteilen.

Dann wird alles zusammengeführt und so kurz wie möglich zum Teig verrührt. Zum Schluss könnt ihr die M&M's dazugeben.

Auf einem mit Backpapier ausgelegtem Backblech werden nun kleine Portionen des Teigs als Kugeln aufgelegt (Durchmesser etwa 3-4cm). Der Teig weitet sich im Ofen aus, also lasst unbedingt genug Platz zwischen den Cookies. Diese werden dann im vorgeheiztem Backofen bei 165°C Umluft 10-15 Minuten gebacken. Et voilá - ein Hauch Amerikanische Weihnachten in eurer Küche!

Und so sah die Mission Weihnachtsbäckerei bei uns aus:





Und gestern Abend war dann noch unsere Weihnachtsfeier. Das Essen war vom feinsten und je später es wurde, desto lustiger wurde es natürlich auch. Wie das immer so bei Weihnachtsfeiern ist ;) Ein paar Bilder gibt es dazu auch:


Die Amis ;)



Lecker!!!

Instagram Husband

Thursday, December 10, 2015

Ja ja, ich gebe zu, dass ich über die Jahre ein Instragram Junkie geworden bin. Natürlich lässt sich so etwas nicht verheimlichen. Und wie das mit der Sucht nun mal so ist, gibt es auch Leittragende. Das folgende Video beschäftigt sich insbesondere mit den Männern von Frauen, die immer auf der Suche nach dem einen perfekten Bild sind. Und dafür macht der Instragram Husband natürlich alles! Ich habe mich köstlich amüsiert, und ich glaube, dass eine menge Mädels und Männer bzw. Freunde sich in diesem Video wieder finden werden ;)



Auf der Website InstagramHusband.com gibt es noch weitere geniale Zitate!

thoughts

You will never be completely at home again because part of your heart will always be elsewhere.

Tuesday, December 01, 2015

Eine ehemalige Kollegin die für einige Zeit in den USA und Thailand gelebt hat, meinte als wir uns vergangenen Sommer in Deutschland getroffen haben: "Komisches Gefühl wieder zurück zu sein, oder? Wenn man so lange im Ausland gelebt habt, fühlt man sich nie wieder richtig zu Hause." Je länger ich in Österreich bin desto mehr merke ich, dass ich mich selbst nirgendswo mehr richtig zugehörig fühle. Natürlich bin ich in Deutschland geboren und aufgewachsen, aber nachdem ich die letzten Jahre meinen Lebensmittelpunkt in die USA verlegt habe, bin ich mir immer unsicher, was von beiden ich jetzt als "zu Hause" bezeichnen soll. Am Ende denke ich einfach, dass man mehr als nur ein festes zu Hause haben kann. Doch trotzdem fühlt sich ein zu Hause nicht mehr so an wie vorher wenn man für eine lange Zeit im Ausland ist. Die Identitätskrise ist aber perfekt, wenn die Kollegen in Österreich von den "Amis" reden und mich dabei einbeziehen. Jedes Mal, wenn mir hier etwas auffällt, was ich aus Deutschland oder Amerika nicht gewohnt bin, habe ich das Gefühl einen doppelten Kulturschock zu erleben. Das Heimweh ist hier natürlich auch noch mal doppelt so schlimm, weil kein Familienmitglied in Österreich lebt und ich somit Sehnsucht nach zwei Ländern habe. Das klingt vielleicht komisch, weil Österreich ja ein Nachbarland von Deutschland ist, aber es kommt mir manchmal trotzdem so weit weg von Deutschland vor. Aber dann fahre ich in der Mittagspause mit den Kollegen zum Mittagessen 5 Minuten mit dem Auto über die Grenze und schon bin ich wieder in einer Heimat ;)
Es geht mir aber super hier, ich genieße Salzburg. Auch wenn das Wetter alles andere als schön war in den letzten Wochen. Es regnet nur durch :( Ich bin vor zwei Wochen in meine Wohnung gezogen und gewöhne mich langsam, SEHR langsam an meinen Mietwagen (BMW X4). Ihr könnt euch wirklich nicht vorstellen, was ich manchmal für Panik schiebe wenn ich damit durch die engen Straßengassen fahren muss! Da bringen mir die Sensoren an allen Seiten auch nichts. Ich komme damit nicht mal in die Parkgarage am Mirabellplatz. Der Wagen ist einfach zu breit, ich bin noch nicht mal bis zur Schranke gekommen. Also blieb mir dann natürlich nichts anderes übrig als wieder rückwärts hochzufahren. Glücklicherweise war niemand hinter mir :D Ja, sehr peinlich. Aber gerne würde ich den Wagen mit nach Amerika nehmen, da hätte ich keine Probleme damit :P
Ansonsten ist bei mir richtiger Alltag eingekehrt und ich habe eine Menge auf der Arbeit zu lernen. Am 20. Dezember kommt Peter endlich, ich kann es kaum erwarten! Wir werden an Weihnachten in Deutschland sein und für Silvester ist ein Trip nach Venedig geplant. Da er noch bis Mitte Januar bei mir bleibt werden wir sicher noch ein paar kleine Reisen planen :) Und hier gibt es noch ein paar Impressionen der letzten Wochen:

(Auf Instagram (corinna_1990) und Snapchat (corinna90) könnt ihr mir übrigens auch folgen, da bin ich im Moment häufiger aktiv als hier.)


Christkindl Markt

Der erste Schnee in den Bergen

Kann ich bitte tauschen? :D

Gesehen bei bershka
Shopping im Europark

Travelbook